Isoblock sorgte für Spannung beim Osnabrücker Bergrennen 2018

Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch! Diese Auffassung sah Roger Schmiemann, geschäftsführender Gesellschafter und – neben Wilfried Tempelmeyer –  Mitinhaber von Isoblock Schaltanlagen, beim Internationalen Osnabrücker ADAC Bergrennen eindeutig bestätigt. Bei der 51. Auflage des Rennens Anfang August 2018 wurde neben dem traditionellen Zeitfahren am Uphöfener Berg in Hilter/Borgloh erneut auch ein Wettbewerb für Elektromobile ausgetragen.